Im Nachgang der Abgeordnetenhauswahl in Berlin vom 18. September 2016 machte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer mit folgender Aussage zur Kirchen, Integrations- und Flüchtlingspolitk seiner Partei Schlagzeilen:

Andreas Scheuer

"Das Schlimmste ist ein fußballspielender, ministrierender Senegalese, der über drei Jahre da ist - weil den wirst Du nie wieder abschieben. Aber für den ist das Asylrecht nicht gemacht, sondern der ist Wirtschaftsflüchtling."*

In diesem Zusammenhang äußerte sich unser Koordinator Georg Schrenk am 20.09.2016:

Der Herr Generalsekretär hat sich und seine CSU-Gesinnungsgenossen selbst enttarnt!

Scheinbar nähert man sich immer mehr der AFD oder gar noch rechter stehenden Gruppierungen an! Mich würde einmal interessieren, mit wie vielen Flüchtlingen ohne Presse der Herr Generalsekretär sich schon unterhalten und wie viele Flüchtlingsunterkünfte, in denen Flüchtlinge ohne oder mit nur geringer Bleibeperspektive untergebracht sind, er schon besucht hat? Empfehlenswert wäre es auch, wenn er sich mit den Zuständen in den Staaten Afrikas und Asiens aus denen die Flüchtlinge kommen, durch die Auswertung glaubwürdiger Quellen auseinandersetzen würde! Ich wohne insgesamt schon ca. 20 Jahre in Bayern und habe mich immer schwer getan, Parteimitgliedern oder der Partei "CSU" bei Wahlen meine Stimme zu geben. Gottseidank gab und gibt es Alternativen!

Anmerkung:
Diese Äußerung ist ein persönlicher Kommentar Schrenks als Privatperson und entspricht nicht zwangsweise der Meinung der Unterstützergruppe Asyl/Migration Dillingen/Donau als Ganzes. Sie ist nicht als offizielle Verlautbarung unserer Gruppe zu betrachten. Schrenk empfahl außerdem folgendes Domradio-Interview zur Lektüre:

https://www.domradio.de/themen/fluechtlingshilfe-und-integration/2016-09-19/pfarrer-kritisiert-csu-aeusserung-zu-wirtschaftsfluechtlingen-scharf

Kontakt zu Georg Schrenk: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

*zitiert nach: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/csu-general-scheuer-kritik-auch-aus-der-eigenen-partei-a-1112999.html, zuletzt abgerufen am: 21.09.2016
Bildrechte: Foto-AG Gymnasium Melle/Wikimedia Commons Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported License

Joomla templates by a4joomla