Die Unterstützergruppe Asyl/Migration versteht sich als überparteilich und unabhängig. Die Mitglieder gehören allen politischen und religiösen Richtungen an. Trotzdem sehen wir zunehmend die Notwendigkeit, über die Lebenssituation und die Rechte von Flüchtlingen zu informieren und öffentlich für die Menschenwürde und das Grundrecht auf Asyl einzutreten. Gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie halten wir es für notwendig, immer wieder auf die Zustände in den Flüchtlingslagern an den Europäischen Außengrenzen hinzuweisen und über mögliche Lösungswege zur Aufnahme und Integration geflüchteter Menschen zu informieren. Insofern positioniert sich die Unterstützergruppe nicht zu Fragen der Tagespolitik, fordert im öffentlichen Diskurs aber wohl die Achtung und die Rechte von Geflüchteten ein.

Joomla templates by a4joomla