Senegalesischer Asylbewerber stirbt fern der Heimat

Am 11.07.2016 nahmen seine senegalesischen Freunde und zwei Angehörige der Unterstützergruppe in der Moschee in Lauingen von dem in der letzten Woche an einer unheilbaren Krankheit verstorbenen Kameraden Abschied. Arbeits- und die Perspektivlosigkeit in seinem Heimatland haben dazu geführt, dass er mit anderen Menschen aus dem Senegal die Heimat verließ und seit über 1 ½ Jahren bereits in Dillingen untergebracht war. Sein Leichnam wurde aufgrund der Unterstützung durch bereits eingegangenen Spenden - insbesondere von seinen Landsleuten - in die Heimat überführt. Wer dafür auch eine Spende leisten will, kann diese auf das Konto: PG St. Peter, Flüchtlingshilfe „Faraba“, IBAN: DE33722515200001055267, Stadt und Kreissparkasse Dillingen überweisen.

Joomla templates by a4joomla